Interne Präventions- und Meldestelle

Wir schauen hin, sprechen an und handeln!

Das SAZ Burgdorf bekennt sich zur Charta zur Prävention von sexueller Ausbeutung, Missbrauch und anderen Grenzverletzungen. Diese von vielen Organisationen und Verbänden getragene Charta regelt die Grundhaltung gegenüber Missbrauch und die Massnahmen zur Prävention von Missbrauch.

Das SAZ Burgdorf hat auf dieser Charta aufbauend eine Interne Präventions- und Meldestelle ins Leben gerufen und ein Konzept zur Grundhaltung der Zusammenarbeit und Prävention von Missbrauch erarbeitet. Ziel ist es, Gewalt und Missbrauch möglichst im Vorfeld zu vermeiden, Betroffenen Schutz zu gewähren, Klientinnen und Klienten in der Ausübung ihrer Persönlichkeitsrechte zu stärken und Mitarbeitende bezüglich Grenzverletzungen und Übergriffen zu sensibilisieren und zu schulen.

Die Interne Präventions- und Meldestelle ist die Anlaufstelle für jede Person, die in irgendeiner Form ein Gewaltvorkommen oder Anzeichen von Missbrauch etc. wahrnimmt. Dies können Mitarbeitende ebenso sein wie Klientinnen und Klienten, Angehörige oder Drittpersonen.

Ihre Ansprechperson

Linda Zaugg
Wohnen und Tagesstätte
Angepasste Arbeitsplätze
Telefon 034 427 61 26
Mail